Aktuell  .  Events  .  Kontakt  .  Erzähltal

Regionalplanung

Öffentliche Mitwirkung Regionales Raumkonzept 2040 (RRK 2040)

 

Weichen stellen für die Region: das Regionale Raumkonzept 2040 (RRK 2040)

 

Das Regionale Raumkonzept 2040 (RRK 2040) ist ein umfassendes Zukunftsbild für die Region aargauSüd.

 

Verdichtung, veränderte Mobilität und zunehmender Bevölkerungsdruck: Die Herausforderungen an die Planung und Weiterentwicklung unseres Lebens­raums lassen sich je länger je weniger innerhalb der politischen Grenzen meistern. Die Planung im funktionalen Raum gewinnt immer mehr an Bedeutung. aargauSüd impuls setzt sich als Kompetenzzentren der regionalen Entwicklung für eine nachhaltig lebens­werte und konkurrenzfähige Region ein. Als wichtigstes Projekt wird aktuell das Regionale Raumkonzept 2040 (RRK 2040) erarbeitet.

 

Das RRK 2040 übernimmt drei Hauptaufgaben: Es versteht sich als Koordinationsinstrument der Repla gegenüber Kanton und Nachbarregionen, als Führungsinstrument des Regional­pla­nungs­­verbandes aargauSüd impuls sowie als Wegleitung für die Planungen der Gemeinden.

 

Damit das RRK 2040 diesen hohen Anforderungen gerecht wird, ist es konsequent um­set­zungsorientiert aufgebaut: Mit der räumlichen Setzung regional abgestimmter Nutzungen und Entwick­lungs­schwer­punkte legt das RRK 2040 die Leitplanken für eine zukunfts­orien­tier­te Entwick­lung. Zu den einzelnen Themenbereichen zeigt das RRK 2040 konkrete Hand­lungs­felder und Koordinationsaufgaben mit entsprechen­den Zeit­­horizonten auf. Damit bildet es die Grundlage für die Priorisierung und Umsetzung der wichtigen Pro­jekte aus regionaler Sicht. Beschlossen werden diese jeweils mit dem Arbeits­programm der Abge­ord­neten­versammlung.

 

Der dritte Runde Tisch fand am 23. Mai 2018 statt.

 

Eine zentrale Rolle bei der Entstehung des RRK 2040 spielen die Beiträge der Gemeindevertreter. Eingeflossen sind diese Inputs teils in schriftlicher Form von den Gemeinden, teils entstanden sie an den ersten beiden Runden Tischen vom 26. Oktober 2016 und 26. April 2017. Am dritten Runden Tisch vom 23. Mai 2018 wurden die Änderungsvorschläge nach der öffentlichen Mitwirkung diskutiert. Die Gemeinden sollen nun aktiv die Gestaltung ihres Wohn-, Arbeits- und Lebensraums angehen nach dem Leitsatz: «Jede Gemeinde plant und handelt als Teil der Region und übernimmt Verantwortung für die Region.»

aargauSüd impuls be­dankt sich bei allen Beteiligten − sowohl Gemeinden als auch Kanton, Organisationen und Privaten − herz­lich für ihr Engagement!

 

 

 

Dokumente zur Mitwirkung 2017

 

Gesamtplan Regionales Raumkonzept 2040

Regionales Raumkonzept 2040 (RRK 2040)

Grundlagen und Hinweise Kreisplaner

 

Aktuelle Veranstaltungen

Einwohner- und Ortsbürgergemeindeversammlung

22.11.2018 | 19:30 Uhr
Burg
Gemeinde Burg
» weiter

Starbugs Comedy: Jump!

22.11.2018 | 20:00 Uhr
Reinach
Guidle AG
» weiter

Kultfilme im TaB Atelierkino: Fight Club

22.11.2018 | 20:15 Uhr
Reinach
Guidle AG
» weiter

Kehrichtabfuhr

22.11.2018 | 07:00 Uhr
Burg
Gemeinde Burg
» weiter

Basar - Fest der Begegnung

24.11.2018 | 11:00 Uhr
Menziken
Gemeinde Burg
» weiter

aargauSüd impuls

Hauptstrasse 65
CH-5734 Reinach

T +41 62 771 00 05
F +41 62 771 57 40

impuls@aargausued.ch
»Öffnungszeiten